Blaulicht / Samstag, 05.03.2016

Razzia in David- und Friedrichstraße

 
 

Steuerfahnder nehmen Bordelle und Vermieter von Absteigen ins Visier. Nicht alle geben die Einnahmen beim Finanzamt an.

Schon wieder ein Großeinsatz von Polizei und Steuerfahndern auf dem Kiez: Am Freitag Abend durchsuchten insgesamt 60 Beamte zwei Absteigen in der Davidstraße 16 und Friedrichstraße 2 und stellten Computer und schriftliche Unterlagen sicher. Laut „Mopo“ waren der Razzia monatelange Ermittlungen gegen den Betreiber Christian K. vorangegangen. Er soll als Zimmervermieter „erhebliche Einnahmen“ dem Fiskus nicht angegeben haben.

In der Nacht zuvor hatten rund 70 Beamte mit der Steuerfahndung schon das Bordell „Paradise Point of Sex“ an dr Reeperbahn durchsucht. Nach dem Bericht der Mopo müssen Sexarbeiterinnen für die Nutzung der Steigen 100 Euro pro Nacht zahlen.

Die Spezialeinheit zur Bekämpfung der Steuerhinterziehung im Rotlichtmilieu hat weit reichende Befugnisse und ist auf dem Kiez mittlerweile so beliebt wie Fußpilz. Vor vier Jahren gerieten insgesamt sieben Table-Dance-Bars in den Fokus der Steuerfahnder, worauf einige der Bars schließen mussten. Vor einem Jahr wurde das Eros-Laufhaus nach einer Steuer-Razzia geschlossen und wechselte den Besitzer. Damals rückten sogar 100 Beamte an. Wie berichtet, soll der ehemalige Betreiber Michael G. in den vergangenen Jahren 2,8 Millionen Euro Einnahmen durch Vermietung nicht versteuert haben. Durch Zinsen und Strafzinsen betrug die Steuerschuld mittlerweile insgesamt vier Millionen Euro. Michael G. wurde dafür im Herbst 2015 zu drei Jahren Haft verurteilt.

(zuletzt aktualisiert am 13.3.16 um 13.29 Uhr)

 

Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Aktion soll zeigen: Pudel und Park Fiction gehören eng zusammen. Künstler unterstützen Forderungen nach Erhalt dieser Einheit am Hafen. ... weiterlesen

Autor Robert Brack schreibt nicht nur am Pinnasberg, sein neuer Krimi handelt auch von der unmittelbaren Umgebung – allerdings im Jahr 1920.  ... weiterlesen

Update: Beim ersten Einsatz der neu gegründeten Einheit zur Bekämpfung der Dealerszene wurden vier Männer vorläufig festgenommen. ... weiterlesen

Wordpress | Impressum | Datenschutz